Nowkoelln-hilft!

Am kommenden Sonntag gehts wieder rund beim Flowmarkt. Neben dem üblichen Flowmarkttreiben spielt um ca. 14 h die wunderbare Johanna Amelie / live acoustic.

Aus aktuellen Anlass haben wir diesmal wieder mehrere Marktstände für die Flüchtlingshilfe reserviert. Hier darf sehr gerne eingekauft und/ oder gespendent werden:

3 davon möchten wir hier vorstellen:

 

1. Kreuzberg hilft 

Kreuzberg hilft ist eine Bürger_innen-Initiative, die im August 2015 von vier Frauen gegründet wurde. Verbunden durch ihr Engagement für geflüchtete Menschen in Berlin entstand der Wunsch, konkret zu helfen und damit: Kreuzberg hilft.
Inzwischen hat sich der Kreis um viele Mitstreiter_innen erweitert. In Kooperation mit „Moabit hilft“ und anderen Initiativen und Einrichtungen sammelt Kreuzberg hilft Sachspenden, sortiert sie und bringt die Sachen dorthin, wo sie gebraucht werden – zu den Menschen. Berlinweit.

 

2. Kiron University

Die Kiron University bietet Flüchtlingen eine Plattform für eine exzellente akademische Bildung. Jederzeit, überall und kostenlos. Unsere Vision ist es, die Zugangshürden zur Hochschulbildung für Flüchtlinge zu eliminieren. Wir möchten eine Universität schaffen, die Flüchtlingen Hoffnung auf eine bessere Zukunft durch Bildung ermöglicht – unabhängig von ihren (fehlenden) Dokumenten.

 

3. Jugendrettet

Wir sind ein Zusammenschluss junger Leute, die Spenden für ein Schiff sammeln. Mit diesem Schiff werden wir ab Juni 2016 private Seenorettung auf dem Mittelmeer zwischen Libyen und Italien betreiben. Zudem fordern wir die Regierung auf, ihrer Verantwortung nachzukommen und  die Aufgabe der Seenotrettung endlich selbst zu übernehmen.
Ein Stand auf dem Nowkoelln Flowmarkt wäre eine tolle Chance für uns, durch den Verkauf von Second-Hand Mode einerseits Geld für das Schiff zu sammeln und gleichzeitig auf unser Projekt aufmerksam zu machen.
Ausführliche Informationen zu uns finden sich auf unserer Homepage.

3orgas

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.